Gebärdensprachkurse

Gebärdensprachkurs ÖGS Modul 1 (Anfänger)

Beginn: Mittwoch der 18. Jänner 2017 bis voraussichtlich Mitte Mai. Die genauen Termine werden am ersten Abend in der Gruppe fixiert.

Zeit: jeden Mittwoch von 19:00 – 20:30 Uhr

Umfang: 30 UE an 15 Abenden

Ort: in der „Lebenswelt Pinsdorf“ 1 Stock, Gmundnerstraße 11, 4812 Pinsdorf

Kosten*: € 200,- Kurskosten, zzgl. € 20,- für die Unterlagen

Veranstalter: Verein „Lesewelt Pinsdorf“

Kursleiterin: Frau Andrea Pichler (Gehörlos)

Anmeldung: Bitte per Mail an roland.hierzer@bblinz.at oder per Tel. 07612/90909

Die Qualitätskriterien unserer GS-Kurse orientieren sich am OÖ Gehörlosenverband. Dies bedeutet: 30 UE, gleicher Inhalt oder mehr, vom GL-Verband autorisierte GS-Lehrer.

*Pinsdorfer erhalten einen Rabatt von 10 % auf die Kurskosten

 

Gebärdensprachkurse seit Bestehen der Lebenswelt Pinsdorf

Seit 2011 werden in Pinsdorf immer wieder Gebärdensprachkurse angeboten. Der erste Kurs der ÖGS Modul 1 wurde bereits vor Eröffnung der Lebenswelt angeboten.

Zahlreiche Anmeldungen ermunterten uns, das Kursangebot zu erhöhen.

Zugleich haben die Gemeinde Pinsdorf und der Elternverein der Volksschule entschieden, in der Grundschule allen Kindern einen Gebärdensprachunterricht zu ermöglichen. Seither ist der Gebärdensprachunterricht in der Volksschule ein fixer Bestandteil im Stundenplan und wird nun von der Gemeinde Pinsdorf finanziert.

Für die Bevölkerung

Der Verein Lesewelt Pinsdorf bietet seit Jänner 2015 Gebärdensprachkurse für die Bevölkerung an. Derzeit läuft gerade ein Kurs für das ÖGS Modul 2. Die Nachfrage steigt und so wird ab März 2016 wieder ein Kurs zum Modul 1 angeboten werden.

Wenn auch Sie Interesse an Gebärdensprachkursen in Pinsdorf haben, melden Sie sich bitte unter lesewelt@pinsdorf.ooe.gv.at oder 0664/4511540.

Für die Kindergartenkinder

In der letzten Vorstandssitzung des Vereines im November 2015 wurde nun auch beschlossen, dass wir im Kindergarten ebenfalls Gebärdensprach-Workshops forcieren und mitfinanzieren wollen. So würde vom Kindergarten über die Volksschule bis hin zu den Erwachsenen – sozusagen „lückenlos“ – das Erlernen der Gebärdensprache in Pinsdorf gefördert und ermöglicht werden.